Anwendungsbeispiele

 

Viele bereits vorhandene mobile Systeme lassen sich nachträglich automatisieren. Ein Beispiel aus der Praxis:

 

Der Palettenfinder

Über einen Laserscanner in Verbindung mit einer Kamera erkennt das Fahrerassistenzsystem präzise die jeweilige Palette mit den zu transportierenden Gütern und erfasst deren Abmessungen. Automatisch wird in kürzester Zeit die optimale Fahrstrecke ermittelt und angezeigt. Dabei identifiziert das System vorausschauend Personen und Gefahrenpunkte, die sich im Fahrbereich befinden und gewährleistet so die höchstmögliche Sicherheit für Bediener und Güter. Somit können die verschiedensten Waren einfach und effizient transportiert werden, ohne dass das System an feste Fahrstrecken gebunden ist.